Profil und Tätigkeitsbericht

2014

- Prospektionen Kt. Uri. Münzenhort in Bürglen mit über 50 Münzen aus dem 16 Jh.
- Diverse Prospektionen Luzern mit einem Münzhotz von über 30 Münzen aus dem 18 Jh.
- Diverse Prospektionen Zug mit einem Münzen und Schmuckfund aus dem letzten Jh.

 

2013

- Weiterführung der Prospektion auf dem keltisches Oppidum ( BE )
- Römischer Münzschatz 1 - 2 Jh. n.Chr. ( ZG )
- Diverse Prospektionen ( LU )
- Prospektionen am Surenenpass ( UR )

 

2012

- Weiterführung der Prospektion auf dem keltisches Oppidum ( BE )
- Münzenfund aus Napoleonischer Zeit um 1811 ( ZG )
- Schatzfund aus der Zeit um 1650 ( LU )

 

2011

- Weiterführung der Prospektion auf dem keltisches Oppidum ( BE )
- Diverse Prospektionen verschiedener Zeitepochen ( ZG )
- Fund eines römischen Münzhort mit 40 Münzen ( LU )
- Prospektion am Windpark Gotthard ( UR )

 

2010

- Prospektionskurs an der Uni Bern
- Weiterführung der Prospektion auf dem keltisches Oppidum ( BE )
- Diverse Prospektionen im ZG ( Römischer Hortfund )
- 2 Teil der Prospektion Andermatt / Hospental ( Projekt Saviri )
- Untersuchung am römischen Gutshof Buchs-Chammeren (LU )

 

2009

- Prospektionskurs Uni Bern
- Prospektionskurs Uni Zürich
- Prospektion keltisches Oppidum ( BE )
- diverse Prospektionen ( ZG )
- Römisches Heiligtum mit römischen Objekten und 70 Münzen.

 

2008

- Fund einer Merkurstatue auf der Baarburg ( ZG )
- Prospektion Schnidejoch ( BE )
- Prospektion Bauvorhaben Lindkanal ( SG )
- Prospektionen Sagibühl ( SZ )
- Prospektion keltisches Oppidum ( BE )
- Auffindung der römischen Fundstelle von 1866 in Zell ( LU )
- Kt. Luzern mit Funden aus dem Neolitikum bis ins Mittelalter
- Feldkurs Prospektion ( AGP )

 

2007

- Schatzfundstelle in Vattis lokalisiert. ( Kt. St. Gallen )
- Prospektion in Andermatt ( Projekt Saviri )
- Verschiedene Untersuchungen im Kt. Zug

 

2006

Bei der Untersuchung an der Burgruine Hüneberg ( ZG ) barg ich nebst Münzen aus dem Mittelalter auch einen kleinen römischern Münzschatz.

 

2005

Römische Schatzfundstelle von 1941 in Oberriet neu lokalisiert und nochmals gegen 500 römische Münzen geborgen.

 

2004

Fund einees Münzschatz aus dem Mittelalter mit gegen 50 Brakteaten.( ZG )

 

2001

In einem Wald in Kappel/ Baar ( ZG ) entdeckte ich ein römisches Heiligtum. Dort barg ich nebst anderen Fundgegenständen zwei keltische Münzen und auch einen kleinen römischen Münzschatz.

 

1998

1998 erhielt ich einen Lehrauftrag an der Uni in Bern im Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie der Römischen Provinzen.

 

1998

Dupondius, Oktavian, Lyon, 36 v. Chr.

1997 bis 1998 untersuchte ich, in Zusammenarbeit mit Guy Schneider vom IVS ( INVENTAR HISTORISCHER SCHWEIZ )
die Geleisstrassen von Vuteboeuf nach Sainte-Croix ( VD )
Originalbericht von Guy Schneider / Bonner Jahrbücher 2002 / 2003

 

1997

Bei der Prospektion in der keltischen Siedlung von Sermuz ( VD ) fand ich Münzen aus der keltischen und römischen Epoche.

 

1997

Systematischen Prospektion auf dem Bois de Chatel, bei der römische und keltische Münzen so wie antike Objekte zum Vorschein kamen.

 

1996

Ab 1994 untersuchte ich den Mont Vuly mit der Bewilligung des Archäologischen Dienst in Freiburg. Nach einigen keltischen Münzen fand ich dort 1996 einen keltischen Münzstempel.

 

1990

1990 untersuchte ich über lange Zeit einen alten Verbindungsweg zwischen Oberburg und Burgdorf. Der Weg wurde nicht mehr benutzt und war im Gelände auch nicht mehr sichtbar.
Nach über 100 Münzen, Münzgewichten, Knöpfe und vieles mehr, kontaktierte ich zum ersten mal den Archäologischen Dienst des Kanton Bern und übergab meine Fundstücke.

 

1983

1983 suchte ich mit meinen ersten Metalldetektor, unwissend über die gesetzlichen Grundlagen, als Schatzsucher durch die schweizer Wälder.
Nebst vielen Büchsen, Nägeln, Ziehlaschen, Alufolie und weiterem Abfall fand ich aber auch hin und wieder eine Münze und Schmuck der verloren ging. Im Oktober 1989 fand ich erstmals eine römische Münze und auch einige Kantonsmünzen. Nach diesen Funden erfolgten meine ersten Versuche die Funde zu dokumentieren. Ohne Karten und GPS zeichnete ich die Funde und den Fundort so gut es ging auf.

 

Romano Agola
Bodenmatt 790
3435 Ramsei
Tel. 079 302 00 84
r.agola@bluewin.ch

© designed & created by Romano Agola


Impressum

Ihr Partner für Webdesign und Hosting
by oliver nagel

NÄG-COMPUTER.COM