35,00 CHF

 

incl. MwSt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St


Beile und Äxte

125 Seiten, A4. Ein nützliches Werk für Sondengänger und Sammler die ihre Bodenfunde bestimmen möchten.

Ein nützliches Werk für Sondengänger und Sammler die ihre Bodenfunde bestimmen möchten. Welcher Sondengänger kennt das Problem nicht, man findet ein Beil oder eine Axt beim sondeln - aber wie alt ist es? Wofür wurde es benutzt? Besonders schwer ist die Bestimmung häufig bei Eisenfunden.Dieses Bestimmungsbuch hilft den gemachten Fund oder das Sammelstück zeitlich klar einzuordnen.


Details

• aus aller Welt
• aus allen Epochen der Menschheitsgeschichte
• mit historischem Abriss der Beilentwicklung
• Begriffserklärungen
• mehr als 600 Abbildungen (Skizzen) von verschiedenen Beilen und Äxten aller Zeiten
• Zeichnungen von K.-H. Steinmann

Inhaltsverzeichnis:

• Vorwort
• Das Beil, die Axt im Verlauf der Geschichte
• Alte Schäftungsarten von Beilen
• Urzeit und Steinzeit bis 2300 v.d.Zr.
• Bronzezeit von 2300 - 800 v.d.Zr.
• Vorrömische Eisenzeit (Hallstattzeit,Latenezeit) 800 - 15 v.d.Zr.
• Römische Kaiserzeit und Völkerwanderung 15 v.d.Zr. - 45 n.d.Zr.
• Mittelalter
• Neuzeit bis zur Gegenwart
• Axttypen - Arbeitsäxte
• Unbestimmte Äxte

plus viele Skizzen für Exemplare aus Russland, Luristan, Nordamerika, Südamerika, Ekuador, Afrika und Asien.


Im Lieferumfang enthalten

• Bestimmungsbuch "Beile und Äxte"
• Lieferung in geschlossener Schutzfolie