25,00 CHF

 

incl. MwSt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St


Bestimmung Nadeln

Bestimmungsbuch Archäologie Band 3.

Näh- und Stecknadeln sind unverzichtbar bei der Herstellung von Bekleidung, Nadeln dienen als Schmuck, zur Körperverzierung oder auch als Werkzeug bei der Metallbearbeitung.
Erkennen. Bestimmen. Beschreiben. Autor Ronald Heynowski.
Hrsg. von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, LVR-LandesMuseum Bonn, Archäologisches Museum Hamburg, Landesamt für Archäologie Sachsen.

Dieses »Bestimmungsbuch Archäologie Band 3« widmet sich einer nur auf den ersten Blick unspektakulären Objektgruppe, die noch nie in ein griffiges typologisches Schema gebracht wurde: den Nadeln vom Jungpaläolithikum bis zum Hochmittelalter.

Näh- und Stecknadeln sind unverzichtbar bei der Herstellung von Bekleidung, Nadeln dienen als Schmuck, zur Körperverzierung oder auch als Werkzeug bei der Metallbearbeitung. Material sind Knochen oder Metalle, schlichte Ausführungen stehen neben aufwendig, auch figürlich verzierten Exemplaren. Dieses Buch kann von Laien wie auch von Wissenschaftlern benutzt werden und bietet verschiedene Erschließungstiefen bei der Inventarisierung. Jedem Begriff sind eine Definition, ein Quellennachweis und eine Abbildung beigefügt. Zur Einordnung der Objekttypen werden Hinweise zur Datierung und Verbreitung gegeben.

Details

• 182 Seiten, 17 x 24cm
• Farbtafeln und SW-Skizzen
• Die Nadeln - Formenübersicht
• Nadel mit stabartigem Kopf mit Untergruppen
• Nadel mit spiralförmigen Kopf mit Untergruppen
• Rahmenkopfnadel mit Untergruppen
• Nadel mit vertikalem Kopf mit Untergruppen
• Nadel mit horizontalem Kopfabschluss mit Untergruppen
• Nadel mit einfach profiliertem Kopf mit Untergruppen
• Nadel mit komplex profiliertem Kopf mit Untergruppen
• Nadel mit figürlich verziertem Kopf
• Nadelbüchsen
• Literatur
• Nadelverzeichnis
• Abbildungsnachweis

Im Lieferumfang enthalten

Bestimmungsbuch Nadeln Archäologie Band 3