Der Twannberg Meteorit ist der grösste Meteorit, der bisher in der Schweiz gefunden worden ist. Das erste Fragment (15.9 kg) des Meteoriten wurde am 9. Mai 1984 bei Twann im Kanton Bern aufgefunden. Der Fall des Meteoriten ereignete sich vor ca. 160'000 Jahren, das Streufeld hat eine Länge von über 5 km. Es handelt sich um das erste in der Schweiz entdeckte Meteoriten-Streufeld und um den einzigen bisher in Europa entdeckten Eisenmeteoriten der Klasse IIG. Von der Kategorie mit besonders geringem Nickel-Anteil existieren weltweit nur sechs Stück. Sie stammen aus dem ersten Tausendstel der Geschichte des Sonnensystems. Europaweit gehört es zu den grössten bekannten Meteoriten-Streufeldern und den drei wichgsten Streufeldern von Eisenmeteoriten, vergleichbar mit jenen von Morasko (Polen) oder Muonionalusta (Nordschweden). Physikalische Untersuchungen deuten darauf, dass der Himmelskörper einen Durchmesser von 6 bis zu 20 Metern aufwies, womit «Twannberg» weltweit zu den grössten bekannten Eisenmeteoriten gehören würde. Der Twannberg-Meteorit ist beim Fall vor rund 160‘000 Jahren in der Atmosphäre in unzählige Stücke zerrissen worden.

Meteorit 160000 v.Chr Meteorit Eisen-Nickel Meteor Erhaltung: Konserviert Katalognummer: TW 937 Material: Eisen Gewicht: 92.91 g 1.660,00 CHF (incl. MwSt. zzgl. Versand)

Meteorit 160000 v.Chr Meteorit Eisen-Nickel Meteor Erhaltung: Ungereinigt Katalognummer: TW 777 Material: Eisen Gewicht: 23.02 g 540,00 CHF (incl. MwSt. zzgl. Versand)

Meteorit 160000 v.Chr Meteorit Eisen-Nickel Meteor Erhaltung: Ungereinigt Katalognummer: TW 994 Material: Eisen Gewicht: 22.68 g 390,00 CHF (incl. MwSt. zzgl. Versand)